Jener furchtbare 5. April 1933

Artikelnummer: 600027

Kategorie: Bücher


CHF 32.50

inkl. 2,5% MwSt., zzgl. Versand (Standard)

Oh, sehr schade! Das Produkt ist im Moment nicht verfügbar. Möchtest Du eine Alternative? Dann melde Dich bei uns


Beschreibung

Am 5. April 1933 passierte im Alphotel Gaflei etwas Ungeheuerliches: Vier Liechtensteiner Nationalsozialisten verübten gemeinsam mit deutschen Komplizen aus Konstanz Selbstjustiz an einem schillernden jüdischen Theaterdirektor aus Berlin. Sie wollten den unliebsamen Gast, der zuvor die liechtensteinische Staatsbürgerschaft erworben hatte, den Berliner Behörden ausliefern.

Hansjörg Quaderer dokumentiert das Verbrechen mit vielen Texten, Originaldokumenten und Fotografien. Im ersten Teil des Buches stellt Hannes Binder den Tatverlauf in einer Graphic Novel dar.

"Jener furchtbare 5. April 1933." Pogrom in Liechtenstein
Herausgegeben von Hansjörg Quaderer, mit einer umfassenden Dokumentensammlung
Graphic Novel von Hannes Binder
Limmat Verlag, 2013
112 Seiten

Versandgewicht: 0.39 Kg

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Hast Du auch so viel Freude am Produkt wie wir? Dann erfasse hier die erste Online-Bewertung für diesen Artikel. Damit hilfst Du anderen bei ihrer Kaufentscheidung:

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten


Produkt Tags

Bitte melde Dich mit dem Hoi Konto an, um einen Tag hinzuzufügen.


Vielleicht gefallen Dir auch diese Produkte
Kunden kauften dazu folgende Produkte